Hilfe bei Abmahnung wegen Nutzung der Marke Southord

Das Unternehmen Versusus Limited aus Zypern mahnt die Verwendung des Begriffes “Southord” aus markenrechtlichen Gründen ab.
Die Versutus Limited ist Inhaberin der deutschen Marke SouthOrd USA, die für folgende Waren Schutz beansprucht:

Unedle Metalle und deren Legierungen; Baumaterialien aus Metall; Metallrohre und Metallwaren; Kabel und Drähte aus Metall; Schlosserwaren und Kleineisenwaren, insbesondere Schlüssel, Schlüsselrohlinge
Maschinen für die Metallbearbeitung; Werkzeugmaschinen für die Herstellung von Öffnungswerkzeugen
Handbetätigte Werkzeuge und Geräte für die Metallbearbeitung; handbetätigte Werkzeuge und Geräte für die Aufsperr-, Öffnungs- und Sicherheitstechnik, insbesondere Öffnungshaken für Türen, Fenster und Autotüren, Sperrwerkzeuge zum Öffnen von Schlössern und Autoschlössern sowie Geräte zum Einwirken auf Schließmechanismen und Tresore, auch für Demonstrations- und Ausbildungszwecke; Teile und Zubehör vorgenannter Geräte zum Einwirken auf Schließmechanismen und Tresore, soweit in Klasse 08 enthalten

Die Versusus Limited fordert neben der Unterlassung, mithin Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, die Erteilung von Auskunft  über Umsatz und Gewinn und Zahlung von Rechtsanwaltskosten in Höhe von 1.531,90 EUR.

Falls Sie auch eine Abmahnung der Versusus Limited erhalten haben, rufen Sie uns gerne unter 0201-2463660 an oder schicken uns eine E-Mail an info@anka.eu.